Language:
Der weltweit größte Backgammon-raum

Passen Sie Ihre Backgammon-Strategie

von Magounakis
Backgammon ist ein sehr altes Spiel. Schon die alten Griechen und Römer spielten es, und in Ägypten wurde im Grab von Pharao Tutenchamun ein Brett gefunden, das als Vorfahr des Backgammonbretts gilt.

Im Laufe seiner langen Geschichte war Backgammon unter vielen Namen bekannt. Die Römer nannten es „Tabulae“ (Tisch), „Tali“ (kleine Steine) „Alea“ (Würfel) oder „Ludus Duodecim Scriptorum“ (Zwölf-Zeilen-Spiel). In Mazedonien hieß es „Plakoto“, in Frankreich „Tric Trac“ und in Spanien „Tables Reales“.

Ebenso zahlreich wie die Namen sind die Gewinnstrategien. Da Backgammon ein sehr schnelles Spiel ist, müssen Sie Ihre Strategie sehr schnell an die Züge Ihres Gegners anpassen und diese sogar gelegentlich voraussagen!

Sehen wir uns einige Spielstrategien an:

PURE RACE – das reine Rennen

Das Pure Race ist eine Spielart, bei der die Spieler keinerlei Kontakt zueinander haben. Sie versuchen also zum Beispiel nicht, eine Spitze im Heimfeld des Gegners zu blockieren. Das Ziel besteht hier einfach darin, die eigenen Steine so schnell wie möglich ins Heimfeld zu bringen und abzutragen. Für einen Anfänger ist diese Strategie durchaus nicht ungeeignet.

HOLDING GAME – das Ankerspiel

Das Holding Game ist ein Stellungsspiel, bei dem Sie einen Anker (eine Spitze,die durch zwei oder mehr Steine blockiert ist) im Heimfeld des Gegners haben. Bei dieser Spielart besteht das Ziel darin, den Gegner so lange wie möglich daran zu hindern, seine Steine in das Heimfeld zu bringen.

BLITZ

Beim Blitz drängen Sie Ihren Gegner aus dem Spiel, indem Sie die Spitzen in Ihrem Heimfeld blockieren, während der Gegner ein oder mehr Steine auf der Bar hat.

BLOCKING GAME – die Blockade

Beim Blocking Game blockieren Sie den Gegner hinter einer Mauer aus blockierten Spitzen. Die extremste Blockade ist der „Prime“, eine Mauer aus sechs Blöcken.

BACKGAME – das Hinterspiel

Das Backgame ist dann sinnvoll, wenn Sie weit zurückliegen und im gegnerischen Heimfeld einen oder mehr Anker haben. Nun warten Sie so lange, bis der Gegner einen Stein einzeln stehen läßt, und schlagen diesen Stein. Damit der Gegner die geschlagenen Steine nicht wieder einspielen kann, müssen Sie im gegnerischen Heimfeld eine Blockade, im Idealfall einen Prime, errichten.
Klicken Sie auf
Backgammon spielen

Mehr Backgammon Artikel:

Klicken Sie auf
Backgammon spielen