Language:
Der weltweit größte Backgammon-raum

Backgammon – die Gewinnstrategie

von yakirm
Die im Moment beliebteste backgammon strategie besteht darin, zuerst mit den Läufern zu entkommen und dann den Gegner im Heimfeld zu blockieren.

Ich möchte jedoch eine etwas andere Strategie vorschlagen. Zunächst einmal ist es besser, dafür zu sorgen, dass der Gegner nicht mit einer hohen Augenzahl (zum Beispiel der 6) entkommen kann, selbst wenn man dafür Steine ungedeckt lassen muss. Diese Strategie ist erfolgreich, da heute die meisten Spieler zuerst entkommen möchten und erst dann an andere Dinge denken.

Wenn Sie Ihren Gegner vom Fliehen abgehalten haben, hat er ein Problem und ändert seine Strategie. Nun können Sie selbst einen Fluchtweg aus dem gegnerischen Heimfeld suchen, auch wenn Sie dabei einzelnen Steine stehen lassen müssen. Ihr Gegner wird versuchen, Ihre Steine um jeden Preis zu schlagen. Da Sie Ihren Gegner blockiert haben, steht er unter großem Druck und macht wahrscheinlich viele Fehler.

Wenn Sie Ihre Steine befreit haben und Ihr Gegner noch immer in Ihrem Heimfeld blockiert ist, können Sie vorsichtig damit beginnen, Ihre Steine abzutragen. Lassen Sie dem Gegner nach Möglichkeit keine Chance, Ihre Steine mit irgendeiner Zahlenkombination zu schlagen. Versuchen Sie beim Ausspielen auf allen Spitzen eine gerade Anzahl von Steinen zu behalten, da Sie dann weniger leicht geschlagen werden können.

Wie wir alle wissen, führt beim Backgammon nicht jeder Plan zum Erfolg: Der Spieler denkt, doch der Würfel lenkt. Allerdings gibt es noch eine Lösung.

Angenommen, Sie versuchen den Gegner zu blockieren und lassen dabei hintere Steine ungedeckt, die daraufhin geschlagen werden. Noch ist das Spiel nicht verloren! Wenn Sie mehr als zweimal geschlagen wurden, versuchen Sie im gegnerischen Heimfeld zwei Anker aufzubauen, selbst wenn Sie Ihrem Gegner damit einen Schuss ermöglichen. An einem bestimmten Punkt hat Ihr Gegner wahrscheinlich zwei einzelne Steine. Wenn Sie diese Steine schlagen und in Ihr Heimfeld zurück bringen können, befinden Sie sich in einer wesentlich besseren Position.

Denken Sie aber immer daran, dass beim Backgammon immer auch Glück im Spiel ist. Manchmal hat ein Spieler eine Glückssträhne und weiß nicht, was er damit anfangen soll. Wenn Sie Glück haben, können Sie das Glück des Gegners für sich nutzen.
Klicken Sie auf
Backgammon spielen

Mehr Backgammon Artikel:

Klicken Sie auf
Backgammon spielen